Sofias-Seelengarten

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand Dezember 2013)

Sämtliche esoterische Beratungsleistungen werden von „Sofias Seelengarten“, Inhaberin Erika Krämer, im folgenden „Seelengarten“ genannt, auf der Grundlage nachfolgender Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Inanspruchnahme der Beratungsleistung gültigen Bedingungen. Die AGB können jederzeit von Ihnen unter www.sofiaseelengarten.de heruntergeladen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

1. Geltungsbereich

1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Beratungsleistungen zwischen dem Kunden und dem Seelengarten, Inhaberin Erika Krämer, Am Roten Tor 12, 55232 Alzey (nachfolgend „Beraterin“). Sie regeln das Zustandekommen des Vertrages zwischen der Beraterin und einem Kunden, die Abrechnung der Beratungsleistung sowie die wechselseitigen Rechte und Pflichten der Beteiligten.

1.2 Durch die Nutzung der kostenpflichtigen Dienste des Seelengartens erklärt sich der Kunde mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

1.3 Kunden können diejenigen sein, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Identität und Geschäftsfähigkeit wird nicht durch die Beraterin überprüft.

1.4 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Seelengarten und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung durch die Beraterin.

1.5 Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

2. Vertragsschluss

Das Vertragsverhältnis mit der Lebensberatung kommt durch einen Anruf der 0900 – Nummer, nach der Tarifansage für den Premium Dienst zustande. Der Vertrag endet mit Trennung der Verbindung zur Beraterin.

3. Leistungen

3.1 Die von dem Seelengarten angebotenen kostenpflichtigen Dienstleistungen sind nicht immer nach den Grundsätzen und Erkenntnissen der Wissenschaft und Technik erweislich. Sie beruhen zumeist auf einer inneren Überzeugung, einem dahingehenden Glauben oder einer irrationalen, für Außenstehende nicht nachvollziehbaren Haltung der Beraterin. Die Geeignetheit und Tauglichkeit der Beratungen zur Erreichung des vom Kunden gewünschten Erfolgs sind zumeist nicht rational erklärbar.

3.2 Der Seelengarten bietet den Kunden eine umfassende esoterische Lebensberatung an. Dies umfasst insbesondere das Legen von Lebenskarten, die individuelle Beratung mittels der Kristallkugel sowie die Herstellung von Jenseitskontakten.

3.3 Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, individuell auf Anfrage über die Internetseite www.sofiaseelengarten.de eine persönliche esoterische Lebensberatung für diverse Festivitäten (Geburtstage, Familienfeiern, etc.) zu buchen.

3.4 Die von der Beraterin des Seelengartens angebotene Lebensberatung umfasst keine Auskünfte oder sonstige Leistungen in den folgenden Bereichen:

  •  Suizidberatung
  • Krankheitsberatung
  • Krankheitsdiagnosen
  • sexuelle Handlungen

4. Preise und Abrechnung

4.1 Vor Beginn des Beratungsgesprächs unter der 0900-Nummer erfolgt eine Ansage über den zu zahlenden Preis zeitabhängig je Minute. Derzeit beträgt der Preis 1,00 €/ je Minute bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz, bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz sind die Gebühren entsprechend höher.

4.2 Die Abrechnung der Vergütung erfolgt im 60 Sekunden Takt. Das Beratungsgespräch kann jederzeit von dem Kunden ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

4.3 Die angefallenen Gesprächsminuten werden dem Kunden von seinem Telefonanbieter mittels seiner monatlichen Telefonrechnung in Rechnung gestellt. Eine gesonderte Rechnungsstellung durch die Lebensberatung erfolgt nicht.

4.4 Der Preis sowie die Abrechnung einer persönlichen Lebensberatung bei Festivitäten werden vorab individuell, je nach Umfang und Aufwand der Beratungsleistungen, mit der Beraterin vereinbart.

4.5 Die Preise sind Bruttopreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.

5. Leistungszeitraum

Eine Erreichbarkeit der Beraterin des Seelengartens ist ausschließlich zu folgenden Geschäftszeiten gegeben:  

  •  Täglich von 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr

6. Haftung

6.1 Der Seelengarten haftet nicht für Auskünfte aus den vorgenommenen Beratungsgesprächen und haftet nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass fehlerhafte Auskünfte befolgt werden. Die Befolgung von Ratschlägen aus einer Beratung liegt in der eigenen Verantwortung des Kunden.

6.2 Für die Qualität und Richtigkeit der in einem Beratungsgespräch erteilten Auskünfte übernimmt der Seelengarten keinerlei Haftung. Der Seelengarten ist keinesfalls geeignet, einen fachkundigen Rat von Ärzten oder anderen Berufsgruppen zu ersetzen. Die während einer Beratungssitzung erteilten Ratschläge und Einschätzungen der derzeitigen Lebenssituation des Kunden beruhen unter anderem auf der persönlichen und spirituellen Einstellung der Beraterin.

6.3 Der Seelengarten haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet er für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haftet der Seelengarten jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Er haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

6.4 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

6.5 Die Datenkommunikation über das Internet und den Telemediendienst kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Seelengarten haftet insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und/oder des Telemediendienst zu den angegebenen Geschäftszeiten.

7. Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, steht ihm ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Erika Krämer
Am Roten Tor 12
55232 Alzey
E-Mail:
Telefaxnummer: 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung oder Nutzung nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. 

Besonderer Hinweis 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Sofern Sie Beratungsdienst aktiv und unmittelbar über das Telefon oder Telefax abrufen, entfällt Ihr Widerrufsrecht gemäß § 312 d Abs. 4 Nr. 7 BGB.


8. Datenschutz

8.1 Die Beraterin ist verpflichtet Verschwiegenheit über die Ihr während eines Beratungsgespräch bekannt gewordenen Informationen und persönlichen Erlebnisse des Kunden zu bewahren und diese Auskünfte ausschließlich zur Erreichung des Vertragszwecks zu verwenden.

8.2 Sämtliche vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, etc.) werden ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verwendet.

8.3 Die durch die Nutzung entstandenen Daten (Bewegungsdaten) werden ausschließlich für den Zweck der Vertragserfüllung sowie zum Zweck der Abrechnung erhoben, gespeichert und genutzt, soweit nicht das ausdrückliche Einverständnis des Kunden zu einer darüber hinausgehenden Verwendung vorliegt.

8.4 Soweit der Seelengarten von seiner Internetseite auf die Webseiten Dritter verweist oder verlinkt, kann keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Webseiten übernommen werden.

8.5 Die weiteren Details über die Art und den Umfang der erhobenen und gespeicherten Daten sowie deren Verwendung können der gesonderten Datenschutzerklärung entnommen werden.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

9.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.3 Soweit der Kunde bei Abschluss des Vertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatte und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung verlegt hat oder sein Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten in Alzey. In allen anderen Fällen richtet sich der Gerichtsstand nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften.

9.4 Die Wirksamkeit einzelner Bestimmungen wird nicht berührt, wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unvollständig, unwirksam oder rechtswidrig sein sollten. In einem solchen Fall ist die entsprechende Bestimmung durch eine zu ersetzen, die dem ursprünglichen Sinn und Zweck am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Februar 2014

Kontakt:

RUFEN SIE AN:

D:  09003 203 044

(1,49 €/Min.  aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend)

A:  0900 474 877

(1,81 €/Min. aus dem Festnetz aus anderen Netzen gegebenen falls abweichend)

CH:  0901 480 580

(3,13 SFR/Min. aus dem Festnetz aus anderen Netzen können die Preise abweichen)

Täglich von 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr